Rybnik und Dorsten
sind
Partnerstädte

Willkommen beim



Wir sind eine Gruppe von Dorstener Bürgern, die sich der Völkerverständigung mit unseren polnischen Nachbarn verschrieben haben. Insbesondere pflegen wir Beziehungen zur oberschlesischen Stadt Rybnik.

Schon seit vielen Jahren pflegt die Stadt Dorsten enge Kontakte zur oberschlesischen Stadt Rybnik, die 1994 durch eine offizielle Partnerschaft beider Städte bekräftigt wurde.

In enger Zusammenarbeit versuchen beide Städte viele ihrer Probleme, insbesondere den Strukturwandel, gemeinsam zu lösen. Im Rahmen unserer Möglichkeiten versucht unser Verein die Partnerschaft auf eine vielseitige Basis zu stellen. Wir fördern neben Vereins- und Wirtschaftskontakten, Partnerschaften zwischen Schulen und führen jedes zweite Jahr eine Fahrt nach Rybnik durch, an der jeder Interessierte gern teilnehmen kann.


Um unsere Arbeit erfolgreich durchführen zu können, sind wir auf tatkräftige Hilfe angewiesen. Sollten wir durch diese kurze Selbstdarstellung Ihr Inereresse geweckt haben, möchten wir Sie einladen an unsereren geselligen Planungsabenden teilzunehmen.

Näheres erfahren Sie unter Vereinsleben”.

Wichtiger Hinweis für unsere Mitglieder:
Ab sofort finden unsere Vereinssitzungen im Wachholder-Häuschen in der Alleestraße statt.
Termin ist weiterhin der
2. Dienstag im Monat, 20.00 Uhr.
Das Projekt „Dorstentage 2013” in Rybnik wird durch die Stiftung für Deutsch-Polnische Zusammenarbeit gefördert.
Foto: Fotoarchiv Holstina

Im Rahmen der Reihe Blickpunkt Städtepartnerschaft informierte die Dorstener Zeitung über die Arbeit der hiesigen Partnerschaftsvereine.

Mehrere Artikel vom 24.8.2010, die sich mit der Arbeit unseres Vereins und unserer Partnerschaft befassen, können Sie hier nachlesen.

Seit kurzer Zeit hat unser Rybniker Partnerverein Rybnik- Europa eine eigene Internetseite. Schauen Sie einfach mal rein. Zur Seite...

Haben Sie Interesse an unserer Arbeit oder wollen Sie vielleicht bei uns Mitglied werden?


Hier erfahren Sie mehr . . .

Bericht über die Fahrt zu den Partnerschaftstagen in Rybnik

vom 13. bis 16. Juni 2013

Die Teilnehmer unterschiedlicher Gruppen, die an der durch die Stadt Dorsten und den Freundeskreis Rybnik organisierten Fahrt nach Rybnik vom 13. bis 16. Juni teilnahmen, waren sich einig:  Diese Veranstaltung, diese Herzlichkeit der Gastgeber, diese Stimmung, diese Busfahrer, alles war Spitze. Die Fahrt und das Programm in Rybnik wurden u.a. durch die Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit unterstützt. Anlass der Fahrt war das in Rybnik jedes Jahr stattfindende Partnerschaftsfest.

Zum Bericht

Kleine Fotogalerie zur Fahrt

Links zu Zeitungsberichten (PDF-Datei) über die Fahrt:

WAZ vom 22.Juni 2013

Dorstener Zeitung vom 22.Juni 2013

Diese Links könnten Sie interessieren:

http://www.rybnik.eu

http://www.rybnik-europa.org

http://www.dorsten.de

http://holstina.de

https://www.facebook.com/themoekicks.c

Im November 2012 besuchte eine Gruppe der Von-Ketteler-Schule und das Schulorchester des Gymnasium Petrinum unsere Partnerstadt Rybnik. Ein mitreisender Vater verfasste dazu einen lesenswerten Bericht und stellte einige Fotos zur Verfügung.

Mehr können Sie hier lesen bzw. sehen.

Sommerfest vom 19.Juli 2013

„Ein schöner Sommerabend, gute Stimmung, leckeres Essen, interessante Gespräche, neue Mitglieder, gute Aussichten fürs nächste Jahr,… „ so könnte man den Abend am Kanal in aller Kürze zusammenfassen. Den Begrüßungsworten unseres 1. Vorsitzenden konnte man die Zufriedenheit über die zahlreich erschienenen Gäste und Vereinsmitglieger deutlich entnehmen. Sehr zufrieden zeigten sich auch alle Anwesenden als unser Sommerfest am Abend gegen 11.00 Uhr sein Ende fand.

Erfreulicherweise fand auch Bürgermeister Lambert Lütkenhorst seinen Weg zu uns, der den Ideen für die Fortsetzung der Arbeit unseres Vereins im kommenden Jahr sehr positiv gegenübersteht.

Verschaffen Sie sich einen Eindruck anhand einiger Fotos!


Am 19 August 2012 verstarb nach kurzer Krankheit unser langjähriges Vorstandsmitglied Manfred Berg im Alter von 75 Jahren. Manfreds Tod macht uns sehr betroffen. Wir verlieren mit ihm einen bis zuletzt immer einsatzbereiten und herzlichen Freund, der nicht so leicht zu ersetzen sein wird.

Hinweis:
Unsere Seite wird neu gestaltet. Wir bitten deswegen um Verständnis, falls noch nicht alles funktioniert.

Manfred,
wir danken dir!